Arrow Dynamics

Arrow Dynamics wurde 1945 in Clearfield / Utah von Karl Bacon und Ed Morgan gegründet und wurde (zumindest zuletzt) von Ron Toomer geführt.  Arrow Dynamics hat seinerzeit den Achterbahnbau - insbesondere in den USA - dominiert, und es gibt in den Staaten nur wenige Parks, die keinen Arrow-Coaster in ihrem Portfolio haben / hatten. 

Weiterlesen: Arrow Dynamics

Bolliger & Mabillard

Bolliger & Mabillard wird oftmals als Mercedes unter den Achterbahnherstellern bezeichnet, da deren Bahnen (in der Regel) extrem  ruhig und zuverlässig laufen. Allerdings gibt es auch hier die ein oder andere Ausnahme.

Weiterlesen: Bolliger & Mabillard

Great Coasters International

Great Coasters International wurde 1994 von Mike Boodley Clair Hain gegründet und beschäftigt sich seitdem nicht nur mit der Errichtung neuer Holzachterbahnen, sondern auch mit der  Renovierung von Holzachterbahnen sämtlicher Hersteller. Die Bahnen von GCI sind meistens bekannt für ihre ruhige Laufruhe, aber ohne das "Woody-Gefühl" ausser Acht zu lassen. Weiterhin sind die Bahnen meistens sehr verschlungen. 

Weiterlesen: Great Coasters International

Intamin

Die Firma Intamin mit Sitz in der Schweiz und in Liechtenstein sind bekannt für den Bau verschiedener Fahrgeschäfte wie Freifalltürme, Rafting-Bahnen und Achterbahnen. Bei Achterbahnen geht Intamin gern einen extremen Weg. Diese Einstellung haben uns die höchsten (jenseits der 100m) und schnellsten (bis zu 240 km/h) Achterbahnen beschert.

Weiterlesen: Intamin

Rocky Mountain Constructions

Rocky Mountain Constructions (kurz RMC) hat sich auf die Renovierung und vor allem auf den Umbau von Holzachterbahnen spezialisiert. Weltweit einen Namen hat sich RMC mit dem ersten Umbau des Texas Giant in Six Flags over Texas und dem Rattler zum Iron Rattler in Six Flags Fiesta Texas gemacht. Zwischenzeitlich sind jedoch weitere neue Projekte hinzugekommen. Auch komplette Neuentwicklungen hat RMC bereits abgeliefert.

Weiterlesen: Rocky Mountain Constructions

Schwarzkopf

Die Firma Anton Schwarzkopf wurde von Anton Schwarzkopf gegründet und beschäftigte sich erst einmal mit der Herstellung von Wohnwagen für Schausteller. 1957 wurde dann mit der Düsenspirale die erste Achterbahn eröffnet, und die Familie Schwarzkopf tourte zusammen mit der Familie Löffelhardt (gleiche Familie wie die Besitzer des Phantasialandes) über die deutschen Kirmesplätze.

Weiterlesen: Schwarzkopf

Vekoma

Vekoma ist eine niederländische Firma und zwischenzeitlich spezialisiert auf Standard-Achterbahnen. Gegründet wurde das Unternehmen bereits in 1926 unter dem Namen "Veldkonig". Damals hat man sich noch mit der Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten beschäftigt. Der erste Bau einer Freizeitanlage folgte erst 1967 mit dem Bau eines Riesenrades.

Weiterlesen: Vekoma