Thorsten & Family

"We are family" und ich bin Thorsten der Papa. Ich bin derjenige, der im Park immer gehetzt wird, weil er so viele Fotos macht. Darüber freut sich Olli jetzt, da ich versprochen habe zu den vielen Fotos auch noch Texte zu schreiben. Nebenbei bin ich zusammen mit Olli auch noch für das Design dieser Seite verantwortlich.  Achterbahnen sind Heike und ich schon immer gerne gefahren. Auf unserer Hochzeitsreise haben wir auch Magic Mountain und Disneyland in Los Angeles besucht. Wir hatten Jahreskarten für den Hansapark, als die Kinder noch klein waren. Aber alles hielt sich in normalen Grenzen. Bis ... ... ja bis zu unserer Canada Rundreise im September 2001. Dort besuchten wir auch den Marineland Theme Park in Niagara Falls. Cedric war 5 Jahre alt und 1,22 Meter groß. Der Arrows Coaster Dragon Mountain hat 4 Inversionen und eine Mindestgröße von 1,22 Meter. Papa testete die Bahn und befand sie für geeignet. Cedric fuhr mit, und seit diesem Tag wollte er jede erdenkliche Achterbahn fahren, in die er rein durfte. Bis Anfang der Saison 2014 sind es 423 Stück geworden. Auch Cynthia, damals 3 Jahre alt, begann dort ihre Karriere. Als einziger Rider auf der Marienkäferbahn fuhr sie nacheinander auf allen Plätzen. Sehr zum Vergnügen des Ride OP. Ihr Coaster Count liegt jetzt bei 404. Da alle in der Familie Spaß am Urlaub mit Wohnmobilen und Freizeitparks haben, wurden für die Sommerferien immer neue Touren geplant und realisiert. Aber auch sonst wird jede Möglichkeit genutzt, sich die Droge Coaster zu geben.

Wir besuchen die Parks nicht nur wegen der Coaster. Wir genießen den Park als Ganzes. Besonders Themenfahrten und Autoscooter werden immer gern genommen. Die Kinder sind jetzt auch in dem Alter, in dem sie sich für die Thrill Rides interessieren und diese auch fahren. Heike's Lieblingsplatz ist an den Greifautomaten mit den Stofftieren. Da sie es "leider" sehr gut kann, wächst mit jedem Parkbesuch auch die Zahl der kuscheligen Bewohner unseres Hauses.

Planungen 2015 - Diese Saison wollen wir endlich mal die beiden uns noch fehlenden Großparks in Europa besuchen. Zum Saisonstart geht es nach Paris. Erstmals Disney besuchen. Mit auf der kurzen Tour sind auch noch der Holyday Park und der Europa-Park. Die neuen Coaster dort haben wir im letzten Jahr nicht mehr geschafft. Einer der Höhepunkte danach wird die Eröffnung von Schwur des Kärnan im Hansapark sein. Im Juli geht es für 6 Tage nach Italien. Dort stehen Mirabelandia, Gardaland und der Movieland Park auf dem Programm. In den Sommerferien geht es dann durch Dänemark, Schweden und Finnland. Auch dort warten noch spannende Parks und Coaster auf uns. Es wird also genung Stoff für neue Berichte geben.